Inspiration, Lebensenergie, Persönlichkeitsentwicklung, Selbsthypnose, Selbstliebe
Kommentare 5

Selbstliebe – und ein guter Weg sie zu lernen

Ich arbeite gerade an einem Online-Kurs zur Selbstliebe und das ist ein wunderbar-kreativer Prozess.

Es gibt so viele verschiedene Aspekte unseres Menschseins und genau so viele Aspekte unserer Selbstliebe – denn Selbstliebe ist die Annahme all dessen, was wir sind!

 

Wir können diese Liebe und Annahme über unseren Körper ausdrücken, über unsere Worte, über unser Denken und über unser Handeln.

Was mich an dem Thema Selbstliebe immer schon gewundert hat, ist, dass sie immer als Imperativ daherkam, aber ohne Anleitung: „Liebe die anderen wie dich selbst!“

Was bedeutet das aber, und vor allem…

… wenn ich das nicht tue, oder nicht kann, welchen Weg gibt es dann für mich, es zu lernen?

Welche Schritte kann ich unternehmen?

Was kann ich tun?

Zum Glück 

a) bin ich ein pragmatischer Mensch,

b) habe ich eine Menge guter Ausbildungen genossen, deren Ideen ich nun auf das Thema Selbstliebe anwenden kann,

c) bin ich mit genug Abenteuergeist ausgestattet.

Und so sitze ich zur Zeit da und entwerfe einen Kurs, der Schritt für Schritt dabei unterstützt, verschiedene Aspekte der Selbstliebe zu erlernen und sie im Alltag umzusetzen.

Ich habe schon vor Jahren angefangen, kleine und größere Übungen zum Thema zu sammeln und nun ist es an der Zeit, sie wie ein Puzzle in eine sinnvolle Reihenfolge zu bringen.

Da gibt es die Liebe zu unserem Körper, anerkennende Worte, Übungen der Annahme unserer Schattenseiten, Klarheit im Grenzensetzen und vieles mehr!

Insgesamt ist es einfach so:

Das uneingeschränkte liebende Ja zu uns selbst ist eine der wichtigsten  Voraussetzungen für einen glückliches Leben.

Dieses Annehmen bedeutet sowohl unseren Schatten als auch unser Licht zu akzeptieren und als Teil von uns anzunehmen.

Aus all den Übungen, die ich gerade für meinen Kurs zusammenstelle, möchte ich dir hier eine besonders wertvolle zur Verfügung stellen. Auf dieser Reise begegnest du deinem inneren Zwilling , der alles über dich weiß. Der weiß, was du durchlitten und erkämpft hast, was deine Erfolge und Niederlagen waren. Der dich liebt. Einfach so. Wie du bist. Mit allem.

Sorge dafür, dass du 25 Minuten nur für dich hast. Stelle das Telefon aus und wenn es geht, auch die Klingel.

Jetzt geht es nur um dich!

Mach‘ es dir bequem und entspanne dich. Vielleicht kennst du ja eine gute Entspannungsübung, oder du atmest ein paarmal tief durch bevor du das Video startest.

Ich wünsche dir eine gute Reise!!!

Hat dich der Artikel weitergebracht?

Helfe auch anderen. ihn zu finden!